Search
Close this search box.
Baleus (1)

Basel: Johann Oporinus / s.i. /// 1558; 1604
[24] Bl., 555, [1] S., [66] Bl.; [7] Bl., 334 S., [2 st. 5 Bl.]

Johannes Baleus, [d.i. John Bale] und Franciscus Hotomanus [d.i. François Hotman]

Acta Romanorum Pontificum, a dispersione discipulorum Christi, usq[ue]; ad tempora Pauli quarti, qui nunc in Ecclesia tyrannizat. [Beigebunden]: P. Sixti V. Fulmen brutum in Henricum sereniss Regem Navarrae, & illustriss. Henricum Borbonium, principem oli

VD16 B 227; VD17 23:273874. Sammelband mit zwei seltenen und kirchenhistorisch bedeutsamen Schriften des 16. und 17. Jh. Zum einen beinhaltet das Buch die 1558 bei Johann Oporinus in Basel erschienene Erstausgabe der “Acta Romonarum Pontificum” des John Bale, einer Sammlung von Biographien aller Päpste bis zum Jahr 1555. Der Titel wurde mehrfach neu aufgelegt und noch im 16. Jh. u.a. ins Englische und Deutsche übersetzt. Der Verfasser John Bale (1495 – 1563) war ein englischer Geistlicher und Dramatiker und Verfasser des ersten bekannten historischen Versdramas in englischer Sprache (über King John). Aufgrund seiner Nähe zur Reformation und zu Oliver Cromwell musste er mehrfach ins Exil. Bedingt durch seine überlieferte Streitsucht verliehen ihm Zeitgenossen den Spitznamen “Bilious Bale”. — Beigebunden: Die Streitschrift “P. Sixti V. Fulmen brutum in Henricum sereniss Regem Navarrae, & illustriss. Henricum Borbonium, principem olim Condaeum, evibratum” des französischen Rechtsgelehrten François Hotman (1524 – 1590), eine kritische Dokumentation und Auseinandersetzung mit der Belegung des calvinistischen Königs Heinrich von Navarra mit dem Kirchenbann durch Papst Sixtus V. aus calvinistischer Sicht. Hier in einer Ausgabe von 1604 ohne Orts- und Verlagsangabe. Im Text ein zeitgenössischer Nachdruck der entsprechenden Bulle Papst Sixtus V mit Druckvermerk von A. Bladio aus dem Jahr 1585. — Alter Pergamentband d. 18 Jh. mit breitem grünen Papierüberzug auf Rücken. Rückenschildchen in beige und schwarz. Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit Stempel und Rückensignatur. Einband etw. berieben und bestoßen. S. 97 – 113 der “Acta Romanorum Pontificum” fehlen und durch Abschrift alter Hand unter Beibehaltung der Kollation substituiert. Des Weiteren fehlen die letzten 3 Bl. Register des “Fulmen Brutum”. Ansonsten sehr guter Zustand: Bindung fest, Satzspiegel in hervorragender Erhaltung. HistEccl9 atx

Basel: Johann Oporinus / s.i. /// 1558; 1604
[24] Bl., 555, [1] S., [66] Bl.; [7] Bl., 334 S., [2 st. 5 Bl.]

Verhandlungsbasis:

800,00 

zzgl. Versand
einschl. MwSt.